Termin verschoben auf den 24.06.2021

Dinner mit Leiche

Liebe Gäste, aufgrund der aktuellen Lage sowie zur Eindämmung des Corona-Virus kann das Dinner am 10..12. leider nicht stattfinden, die Tickets behalten aber ihre Gültigkeit für den Nachholtermin am 24.06.2021.

Dinner mit Leiche am 24.06.2021 18-22 Uhr
Eine gespielte Lesung in drei Gängen an Bord der Cap San Diego in der Luke 4.

Mord à la carte:
Yves Morel und Björn Katzur ziehen mordend durch das Land. Doch nur gelesen und am Ende wird – mit der Hilfe des Publikums – der Täter seiner gerechten Strafe zugeführt. Björn Katzur erschießt, stranguliert, sticht zu: Er schlüpft in die Rollen aller weiblichen und männlichen Verdächtigen, mit all ihren dunklen Geheimnissen, Lügen und menschlichen Abgründen. All diese versteckten Abgründe, Halb- und Unwahrheiten kann Kommissar Lui Sagel, gelesen von Yves Morel, aber nur mit Hilfe des Publikums durchschauen, welches die Möglichkeit hat, mit Unterlagen und Fragen dem Verlauf des Stückes zu folgen oder sogar Einfluß zu nehmen. So präsentieren die beiden einen spannenden und unterhaltsamen Abend mit kniffligen Fällen und fesselnden Geschichten.

Dinner mit besonderem Biss:
Der Gastgeber bereitet in seinem Restaurant ein schmackhaftes Menü vor. Nach der Begrüßung führen Yves Morel und Björn Katzur in die Zeit und an den Ort des Verbrechens, beschreiben die handelnden Personen und erläutern die Tatumstände des Mord de jour. Sie erläutern die Spielregeln und erklären, wie die Dokumente auf den Tischen (Zeitungsartikel, Briefe, Testamente, Notizen oder Verträge, die zur Lösung des Falls beitragen. Danach folgen vier bis fünf gelesene Spielszenen. Nach jeder Szene erhält das Publikum die Möglichkeit, dem Kommissar Fragen zu stellen, die er selbst beantwortet oder an die Verdächtigen weiterleitet. Sind alle Fragen der Hilfskommissarinnen und Hilfskommissare im Publikum geklärt, wird der nächste Gang serviert.

Sagel und der Seebär:
Knut Assmussen (Björn H. Katzur) ist ein echter Hamburger Jung, er kennt seine Weltstadt wie die Westentasche und erzählt auch jedem davon. Aber eigentlich ist er die letzten fünf Jahre auf der ganzen Welt unterwegs gewesen, hat die Meeresluft in der Südsee geschnuppert, zum ersten Mal in seinem Leben Rohdiamanten in der Hand gehabt und hat einen Riesen-"Pott" in der Straße von Gibraltar vor dem Sinken bewahrt. Jetzt sitzt er im Café, um auf seine Liebste zu warten, der er von seinem aufregenden Leben erzählen will. Doch diese erscheint nicht. Stattdessen setzt sich Kommissar Louis Sagel (Yves Morel) an seinen Tisch.

Es gilt einen aufreibenden Fall um Eifersucht, Mord und Diamanten zu lösen und Knuts Seemannsgarn von der Wahrheit zu trennen.
Kommissar Sagel wäre ohne die Hilfe der Anwesenden aufgeschmissen, denn schließlich kennt sich der Franzose in Norddeutschland nicht so gut aus.
Ob er diesen Fall wohl lösen wird?