Spenden

Die Cap San Diego lebt von Gönnern, Spendern und Sponsoren.

Ohne externe Gelder kann sich ein so großes voll seetüchtiges Museumsschiff nicht auf dem Wasser und in Fahrt halten. Sie möchten zum Erhalt der Cap San Diego beitragen, können aber nicht selbst mit zupacken? Vielleicht möchten Sie uns auch eine Erbschaft, Immobilien oder andere Güter übereignen? Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail.

Hier finden Sie drei Möglichkeiten, uns direkt finanziell zu unterstützen (selbstverständlich bekommen Sie überall gleichermaßen eine beim Finanzamt akzeptierte Spendenquittung):

Stiftung Hamburg Admiralität

Die Stiftung Hamburger Admiralität ist die Eignerin der Cap San Diego und hat als einziges Stiftungsziel den Erhalt der Fahrtüchtigkeit der Cap San Diego. Sie finanziert unter anderem die großen Werftaufenthalte, die alle 5 Jahre mit einem Millionenbetrag fällig werden.

Die Stiftung Hamburger Admiralität ist die Trägerin und Eigentümerin der CAP SAN DIEGO. Sie wurde 1987 zu diesem Zweck von der Freien und Hansestadt Hamburg ins Leben gerufen. Namentlich beruft sich die Stiftung auf das 1623 bis 1814 in Hamburg existierende Kollegium Admiralität. Die Rückbesinnung auf diese Institution hat vor allem symbolischen Wert und unterstreicht den Stellenwert, den die CAP SAN DIEGO als maritimes Denkmal für die Stadt besitzt. Die Stiftung hat die CAP SAN DIEGO zur Instandhaltung, Instandsetzung, Bewirtschaftung und Vermarktung als Museumsschiff an die Betriebsgesellschaft übergeben. Die Stiftung stellt Gelder für die Grundrenovierung und die Instandsetzung zur Verfügung und wirbt diese bei Spendern ein. Vorrangiges Ziel der Stiftung ist es, die CAP SAN DIEGO als vollseetüchtiges Museumsschiff für nachfolgende Generationen zu erhalten. Der Stiftungsvorstand wird in seiner Arbeit durch ein Kuratorium unterstützt, in dem sich prominente Bürger der Freien und Hansestadt Hamburg engagieren. Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt, somit sind Spenden an die Stiftung steuerlich absetzbar.  Eine Spendenbescheinigung ist über die Stiftung erhältlich.

Spendenkonto
STIFTUNG HAMBURGER ADMIRALITÄT
c/o Cap San Diego Betriebsgesellschaft mbH
Überseebrücke
20459 Hamburg
Bankverbindung
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE 51 2005 0550 1280 1063 68
BIC: HASPDEHHXXX

Cap San Diego Betriebsgesellschaft mbH gemeinnützig

Die gemeinnützige Betriebsgesellschaft der Cap San Diego ist von der Stiftung Hamburger Admiralität eingesetzt, um das Schiff zu bewirtschaften und in Fahrt zu halten. Hierbei gilt es kostenbewusst, nachhaltig und gewinnorientiert zu arbeiten, damit die Cap San Diego auch noch die nächsten Jahrzehnte fahrtüchtig bleibt. Alle erwirtschafteten Gelder fließen in den Erhalt und die Instandhaltung der Cap San Diego.

Spendenkonto
Cap San Diego Betriebsgesellschaft mbH
Überseebrücke
20459 Hamburg
Bankverbindung
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE 20 2005 0550 1002 1895 10
BIC: HASPDEHHXXX

Cap San Diego Förderkreis

Der Förderkreis der Cap San Diego wurde aus der ehrenamtlichen Crew heraus als eingetragener Verein gegründet. Hier können Sie Fördermitglied werden und gleichzeitig auch einmalige Geldspenden übermitteln. Alle Gelder fließen in festgelegte Projekte zum Erhalt der Cap San Diego.

Spendenkonto
Cap San Diego Förderkreis e.V.
Cap San Diego Betriebsgesellschaft mbH
Überseebrücke
20459 Hamburg
Bankverbindung
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE 50 2005 0550 1249 1218 70
BIC: HASPDEHHXXX

Kommt
an Bord!

© Cap San Diego Betriebsgesellschaft mbH
• Alle Rechte vorbehalten.
Wenn Sie auf “Alle Cookies akzeptieren”, klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.